Bereich: Poesie, Gedichte, Verse, Sprüche
Impressum
  

    Geburtstagsgedichte
    Geburtstagsgedichte
    Geburtstagswünsche
    Geburtstagsgrüße
    Geburtstagsreden

    Liebesgedichte
    Liebesgedichte
    Liebessprüche

   
    Hochzeitsgedichte
    Hochzeitswünsche
    Hochzeitsreden
    Polterabend
    Silberhochzeit
    Goldene Hochzeit

   
    Muttertag
    Vatertag
    Namenstag
    Neujahr

   
    Poesiesprüche
    Zitatensammlung
    Mein Forum
    Internetseiten


Poesiesprüche und Gedichte

Die Poesiesprüche wurden aus verschiedenen antiquarischen Büchern entnommen. Viel Spaß beim Lesen.

poesie-gedichte.htm


Freund, ringe nicht nach eitlen Kränzen,
zu oft sind sie des Zufalls Spiel;
Nein, still zu schaffen, nicht zu glänzen,
sei deines Lebens edles Ziel!

Friedrich Wilhelm Gotter 1747 - 1797



Ich will! Das Wort ist mächtig!
Ich soll! Das Wort wiegt schwer!
Das zweite spricht der Diener,
das erste sprach der Herr.

Lass beide eins dir werden
Im Herzen ohne Groll;
Es gibt kein Glück auf Erden,
als wollen, was man soll.

Friedrich Halm 1806 - 1871



Das malte Gott! Mehr braucht es nicht!
Wer dies Gebet von Herzen spricht,
darf an sein Werk mit Freuden gehen
und treuer Hülfe sich versehn.

Und wär' die Last auch noch so schwer,
und drohten Feinde rings umher,
er macht den Trotz der Welt zu Spott,
der fromme Spruch: Das malte Gott!

Julius Sturm



Vielfach ist der Menschen Streben,
ihre Unruh', ihr Verdruss;
Auch ist manches Gut gegeben,
manch lieblicher Genuss.

Doch das größte Glück im Leben
Und der reichlichste Gewinn
ist ein guter, leichter Sinn.

J. W. v. Goethe



Wenn es dir übel geht, nimm es für gut nur immer;
Wenn du es übel nimmst, so geht es dir noch schlimmer.
Und wenn der Freund dich kränkt, verzeih` s ihm und versteh´ :
Es ist ihm selbst nicht wohl, sonst tät er dir nicht weh.
Und kränkt die Liebe dich, sei dir` s zu Lieb´ ein Sporn;
Dass du die Rose hast, das merkst du erst am Dorn.

Friedrich Rückert



Lass dich Poesie begleiten
auf des Lebens rauem Weg !
Über alle Schwierigkeiten
hebet sie dich leicht hinweg.

Allem lässt sich abgewinnen
eine Seite, wo es glänzt,
und was kein Verstand aussinnen
kann, hat Phantasie ergänzt.

Friedrich Rückert



Es ist das Glück ein flüchtig Ding,
und war` s zu allen Tagen;
Und jagtest du um der Erde Ring,
du möchtest es nicht erjagen

Leg lieber dich ins Gras voll Duft
und singe deine Lieder;
Plötzlich vielleicht aus blauer Luft
fällt es auf dich hernieder.

Aber dann pack es und halt es fest,
und plaudre nicht viel dazwischen:
Wenn du zu lang es warten lässt,
möcht' es dir wieder entwischen.

Emanuel Geibel



Es ist ein leerer, schmeichelnder Wahn,
erzeugt im Gehirne des Toren,
im Herzen kündet es laut sich an:

Zu was Besserm sind wir geboren;
Und was die innere Stimme spricht,
das täuscht die hoffende Seele nicht.

Friedrich Schiller






Seite: 1   2   3







Geburtstagsgedichte-Liebesgedichte.de
copyright © 2008, Carmen Jakel

Gelegenheitsgedichte - Top

Textsammlung
Geburtstagsgedichte-Liebesgedichte.de -
Glückwünsche zu Geburtstag, Hochzeit und anderen Gelegenheiten.
- Seite: Poesie, Gedichte, Verse, Sprüche -


Partnerlinks:

] - [ Weihnachtsgrüße ] - [ Weihnachtsgedichte ] - [ Hochzeitsgedichte